Zwischendrin …

Im Juni 2000 hatte ich eine neue Band die sich – “Whizzlers Mother” – schimpfte.

Nach drei Wochen schweißtreibender Arbeit hatten wir nun auch unseren ersten Gig vor so ca. 100 bis 150 Zuhörern. Gecovert haben wir … das war aber nicht unser Ziel. Eigene Songs wollten wir schreiben und auf die Bühne bringen. Die Stilrichtung die angestrebt werden sollte hätte man unter die Kategorie “Hardcore” setzen können. Auf jeden Fall sollte es nichts für zarte Öhrchen werden.

Ein Traum … mehr ist leider daraus nicht geworden.

Aber weiter geht’s. Nach langer Suche und Gespräche hat sich eine “neue alte” Gruppe herauskristallisiert.

So wären wir schon vier Mann (Schlagzeug, Keyboard, Gitarre und Bass). Der Gesang fehlt noch. Nachdem wir aber wieder zur deftigen Rockmusik á la Marillion, Pink Floyd, Simple Minds … zurückgefunden haben, werden wir bestimmt schon bald eine Stimme finden.

Und wieder nichts daraus geworden … Naja, wir leben ja nicht hinterm Mond … oder doch ???
Nein!!! Bedo und ich fragen uns “who’s neXt?”

 


[menu name=“Musik-Geschichte“]