Opel Astra

 

Das Astrale …

060830-067-astrale

Als alter Opel Fan hatte ich ja schon die Kadett Serie mitgemacht. Einen 1.4 Liter Benziner mit 60 PS in braun/rot der D-Serie (Mutter’s Auto, welches ich bis 1993 unter Beschlag genommen hatte) und einen 1.6 Liter mit 75 PS in Weinrotmetallic der E-Serie.

Den letzteren habe ich dann bis zum Jahr 2000 gefahren. Gerne hätte ich ihn noch behalten, doch auf der Autobahn war ich plötzlich als Panzer unterwegs und als ich auf der Ausfahrt an der Ampel anfahren wollte ließ es einen Schlag und der Auspuff ist heruntergebrochen. Die größere Reparatur hätte keinen Sinn mehr gemacht, zumal der TÜV noch vor der Tür stand. So entschied ich mich den Kadett nur provisorisch reparieren zu lassen und ein neues Auto zu bestellen.

Für mich war klar, das der Opel Astra Kombi in blau meine Wahl war. Als erstes habe ich mich bei den Jahreswägen umgeschaut. Doch dort gab es, in der Ausstattung, wie ich ihn haben wollte keinen passenden Wagen. Immer hätte noch irgend ein Teil ausgetauscht gehört, so dass ich meinen Wunschwagen bekomme. Bei mehreren Berechnungen kam ich darauf, dass ein Neuwagen zum Schluss günstiger ist als ein umgebauter Jahreswagen. Also ab zum Händler und ein Angebot einholen.

So entschied ich mich das Astrale Caravan in der Ausstattungsvariante „Elegance“ mit 101 PS in blau.

Er war sehr lange mein treuer Webbegleiter … mit über 140.000 Kilometer.

Noch heute sehe ich ihn mit seinem alten Nummernschild auf der Straße und sieht noch immer sehr gut erhalten aus. Ein klasse Auto.

 


 

 


[menu name=“Auto“]